Liebe & Emotion

It’s Karma, Baby – Diese Sternzeichen hasslieben sich

Möge die Macht des Karmic Weel mit euch sein

Manche Sternzeichen treffen aufeinander – BÄM – Liebe auf den ersten Blick! Und andere? Naja, da kann man schon mal den Box-Ring aufstellen. Aber woran liegt das? Am Tierkreiszeichen! Im Englischen wird das auch „karmic wheel“ genannt – und Karma ist hier Programm!

Karma is a Wheel

Du lebst lieber spontan in den Tag hinein, während dein Lieblingsmensch alles bis ins letzte Detail vorplanen muss? Es kann echt anstrengend werden, mit jemandem zusammen zu sein, der oder die so ganz anders ist als man selbst. Klar, jeder ist unterschiedlich, aber wenn die Vibes nicht stimmen, wird alles zum Zauberwürfel. Zu verplant, zu laut, zu korrekt – bei bestimmten Sternzeichen kann es schon ordentlich krachen! Trotzdem – so richtig ohne einander könnt ihr auch nicht.

Mit einem fixen Blick auf die Radix der Tierkreiszeichen, dem sogenannten Karmic Wheel, erkennst du schnell, warum es Spannungen gibt: Alle Zodiacs sind auf einem Kreis angeordnet – die, die sich gegenüberliegen, sind sternentechnisch totale Gegensätze. Das ist tricky. Dennoch können euch gerade eure Unterschiede enorm weiterbringen.

Deine Chance zum #higherself

Wenn du mit jemanden matchst, dessen Sternzeichen genau gegensätzlich zu deinem ist, dann entsteht instant Karma. Gut so! Karma heißt hier ganz konkret: Welche Eigenschaften hat dieser Mensch, die mit fehlen? Was nervt mich an ihm? Und wie kann mich das weiterbringen?

Um diese Karma-Connections anzupacken, hilft nur eines: Miteinander reden. Das ist eine Riesen-Challenge, kann euch als Team aber noch viel mehr zusammenschweißen. Auf dem Weg zum Higher Self geht es eben nicht ohne den anderen.

With or without you? Diese Sternzeichen sind astrologische Gegensätze

 

Widder – Waage

Clash of Mindsets

Weltenentdecker vs. Nestbauer – Widder sind von Natur aus tough, voller Power und lieben Action. Free-Climbing und Backpacking sind für sie Wellnessurlaub – am besten alleine! Ohne Abenteuer und Nervenkitzel? Boring.

Waagen sind echte Socializer und stehen auf Partys. Das perfekte Family Dinner haben sie erfunden. Die Prioritäten? Ganz klar – so viel Zeit mit Lover und Lieblingsmenschen verbringen, wie nur möglich!

Pro: Pure Balance

Familie, Projekte oder BFFs – wenn die beiden Sternzeichen ein Team bilden, dann kann es nur top werden! Der eine plant, setzt um und zieht die Strippen, der andere tobt sich kreativ aus, schmeißt Glitzer drüber und genießt die Aufmerksamkeit. Widder und Waage sind sehr unabhängig, jeder macht seinen Teil – und zwar gründlich. Und mit ein wenig Vertrauen und sehr viel Verständnis könnt ihr sicher sein: Das wird großartig.

Kontra: Geduldsprobe

Zwar lieben die Sternzeichen ihre Freiheit, der Widder kann aber ziemlich eifersüchtig sein. Das triggert die Waage als Social Butterfly in der Liebe. Auf der anderen Seite kann das Nähe-Bedürfnis der Waage dem Widder sehr schnell too much werden.

 

Stier – Skorpion

Zwei krasse Moods

Spoiler: Mit #mood meinen die beiden definitiv nicht das gleiche. Fairy Princess/Prince trifft hier auf GothGirl/Boy! Der Stier genießt mit Bubble-Bädern,und endlosen Sonntags-Brunches das Leben und lässt es gern ruhig angehen. Als Venus-Kind kann das keiner so perfekt wie er!

Dagegen grübelt der Skorpion lieberüber deepe Bücher. Sein Motto: Ganz oder gar nicht! Bergsteigen? Mount Everest, ich komme! Buch lesen? Dann gleich „Krieg und Frieden“. Das macht auch ihren Sex-Appeal aus. Intensiv geht beim Wasser-Zeichen alles unter die Haut und a la Stille Wasser entdeckt man die eigenen Tiefen.

Pro: Bombenfester Deal

Eines sind beide zu 100%: Loyal. Für sie gibt es nichts wichtigeres als Quality Time und immer für PartnerIn und Family da zu sein. Wenn Stier und Skorpion zusammenfinden, dann für immer. Sie verbindet ein hoher Workflow, sowie absolutes Vertrauen. Wie Ying und Yang wird’s bei ihnen so eng umschlungen, heiß und fettig.

Kontra: Sensible Vertrauenssache

Kein Wunder, dass Skorpione als Lover berüchtigt sind: interessieren sie sich für dich, verführen sie mit Chili Schokolade, Champagner Rosé und Womanizer Duo – wenn nicht, lassen dich links liegen. Damit können Stiere nichts anfangen! Für sie sind Offenheit und Stabilität super wichtig. Nicht nur in der Liebe, auch im Job wollen sie Teamwork, selbst wenn die Vibes mal nicht stimmen. Auf Hot or Not stehen sie so gar nicht.

 

Zwillinge – Schütze

What – da gibt’s einen Unterschied?

Ja! Auch wenn sie à la RuPaul die Crazy Glamour Queens unter den Sternzeichen sind, Herrscherplanet der Zwillinge bleibt nun mal Master of Mind Merkur. Einmal auf Erfolgskurs, bleiben sie stur dabei und sind wenig flexibel. Warum nicht? Iphone 2000 Pro, Next Instagram, Banksy-Pop-up-Ausstellung – Zwillinge sind immer die ersten – und erzählen allen davon.

Rundreise durch Kambodscha, dienstags die ganze Wohnung komplett umstylen – Standard. Mit Jupiter im Rücken sind Schützen naturally happy und Meister im Social Networking. Mal nicht in die angesagte Bar gehen? Lol.

Pro: The Sky is the Limit!

Wenn die beiden sich finden, dann ist nichts, wirklich nichts unmöglich. Weltfrieden? Über-Influencer? Kama Sutra 2.0? Easy! Ihr Think Tank ist gigantisch und während Zwillinge genau weiß, wen er anhauen muss, um die aktuellsten News herauszubekommen, überzeugt der Schütze-Charme alle beim Projekt, mitzumachen. Sie pushen sich gegenseitig – ein echtes Power-Paar!

Kontra: Explosionsgefahr

Jeden Tag Konfetti, Lasertag und hippste Raves ever? Klar! Je mehr Action, desto besser. Aber während beide regelmäßig im kreativen Chaos baden, mangelt es dem Schützen an Disziplin – zumindest laut Zwillinge. Für alles erstmal einen Masterplan? Das funzt für die Schützen so gar das nicht – da bleibt das Feuer-Zeichen lieber spontan.

Krebs – Steinbock

Grenzerfahrung

Work-Love-Balance? Das ist bei diesen beiden wie Sommer ohne Eis, Herbst ohne Kürbissuppe – geht, wird aber schwer. Das Sternzeichen Krebs liebt Filmabende, Paint-and-Sip-Events und sagt zum 5-Gänge-Sashimi-Luxusdinner „Hell Yeah!“. Es sagt, was es fühlt und ist der ultimative Liebes-Guru.

Meistens braucht das Erd-Zeichen Steinbock nur Earl Grey und Bridgerton, um richtig happy zu sein. Er baut sich die Welt, wie es ihm gefällt und lädt nur VVVIPs ein. Städtetrips?? Am besten gleich als Work-Projekt! Das ist genau nach Steinbock-Art!

Pro: Hart aber zart

Emotionale „Ausbrüche“ a la Händchen halten oder Dauerknutschen sind nicht sein Ding, dabei tut es dem Steinbock mal ganz gut, mehr Gefühl zu zeigen. Und Krebs? Der bekommt ein 3000-Teile-3D-Puzzle mit der karmischen Aufgabe, es auch mal langsamer anzugehen. Ist aber knackbar! Langsam creept sich das Wasser-Zeichen mitten ins Herz – und bekommt den Lover-Jackpot.

Kontra: You’re Hot & You’re Cold …

Als Cool Guy taut das Erd-Zeichen nur schwer auf. Zuneigung wird lieber mit Sarkasmus und stoischer Ruhe gezeigt. Das kommt beim Krebs nicht immer an, immerhin braucht das Wasser-Zeichen Liebe, Liebe, Liebe. Zu viel Nähe? Gibt’s nicht! Zu anhänglich für den einen, zu distanziert für den anderen. Totales Emo-Chaos! Deswegen nur was für besonders Hartnäckige.

 

Löwe – Wassermann

All Eyes on Me!

Löwen teilen nur sehr selten und in äußersten Notfällen ihr Rampenlicht – wenn sie K.O. oder schockverliebt sind. Vielleicht. Als real Power Player ist er Startup-CEO, Präsident, WG-Mutti. Eben higher, further, faster, baby! Zweite Geige spielen? Pff, never!

Der Wassermann ist voller Energie, gerne unter Menschen und herrlich hilfsbereit. Mit KollegInnen steht er am Kopierer und gibt perfekte Liebes-Tipps, mit den Mädels und Guys verwandelt er jede House Party in das Event des Jahres – das Luft-Zeichen ist unstoppable!

Pro: Double Trouble!

Schlägt hier der Blitz ein, funkt‘s gewaltig. Mit no Speed Limit preschen sie voran, um mit Schirm, Charme und Abenteuerlust alles außer gewöhnlich zu machen. Die beiden verstehen blind das Bedürfnis nach Freiheit und Aufmerksamkeit und im Team erreichen sie selbst die höchsten Ziele. Wie? Wassermann ist Creative Lead, denkt sich das Wie und Glitzer aus und Löwe setzt größenwahnsinnig selbst die krassesten Ideen easy um.

Kontra: Riesen Sturköpfe

Wassermänner sind Freigeister, die sich echt ungerne führen lassen. Oder sich festlegen. Plan A kennen sie nicht – „Plan Me“ eher. Vor allem im Job kann das die Löwe-KollegInnen wahnsinnig machen. Etwas (oder jemand) hört nicht auf ihn? O-oh …! Und dass einer nachgibt? Da warten wir lieber weiter auf unseren Hogwarts-Brief.
 

Jungfrau – Fische

In a Galaxy Far Far Away …

Weiter können zwei eigentlich nicht voneinander sein: Logik vs. Emotion. Das Erd-Zeichen Jungfrau ist geradezu berühmt-berüchtigt für seine Realitätsliebe: Einhörner, Yeti, ewige Liebe? Gibt es erst wirklich nach Video-Beweis. DIY-Styling, Family Events, Dinner-Sause klappen bei der Jungfrau erst nach Stunden auf Pinterest – ohne Visionboard geht nix.

Dein Glück ist mein Glück! Mit ihrer offenen Einstellung und riesen Verständnis sind Fische immer der Kummerkasten und Glückskeks. Als Spiritual Guide der Sternzeichen wissen sie genau, was der anderen Person gut tut.

Pro: Tschüss, Komfortzone!

Hier schlägt Karma voll zu: Was dem einen fehlt, wird im anderen definitiv gefunden. Die Fische bringen die Jungfrau endlich dazu, das Nichtstun zu genießen oder Regenbögen hinterher zu jagen. Im Gegenzug unterstützt sie die Fische dabei, aus dem Gedankenkarussel einen lukrativen Jahrmarkt zu machen. Bilden Fantasie und Ordnung ein Team, formen sich ungeahnte Welten.

Kontra: Too much anders

Wohin geht’s? Fische kümmert‘s nicht – und das gibt der Jungfrau nicht die Sicherheit, die sie braucht. Einfach die Kontrolle abgeben und machen lassen? No way! Kill me now, wenn es keinen WG-Putzplan oder 10-Schritte-Projekt-Overview gibt! Der ständige Wunsch nach einer genauen Richtung, ist aber super anstrengend für Fische – Go with the Flow ist sein Motto. Wie entdeckt man sonst Neues?