22. Dez - 20. Jan

Das Sternzeichen Steinbock in der Liebe

So liebt der Steinbock

Der Steinbock braucht in der Liebe vor allem eins: Sicherheit und Zeit. Ohne die geht bei den Steinböcken gar nichts, spontanes Verlieben kommt bei ihm eher selten vor. Auch Treue ist für das Sternzeichen extrem wichtig. Schnellen Affären, unverbindlichem Online-Dating oder unnötigen Spielchen kann das Sternzeichen Steinbock nichts abgewinnen. Am wohlsten fühlt der Steinbock sich in einer festen Langzeitbeziehung. Das Single-Dasein ist nicht unbedingt nach dem Geschmack des bodenständigen Erdzeichens Steinbock.

In der Liebe ist das Sternzeichen Steinbock aber nicht so entschlossen wie in Sachen Karriere. Er träumt zwar von Zweisamkeit, weiß aber ganz genau, dass er dafür auch Zeit investieren muss. Dafür muss der Steinbock sich erstmal entscheiden, denn beim ihm gibt es nur “Ganz oder gar nicht” für eine Liebe mit Zukunft.

Hat das Sternzeichen Vertrauen zu seinem oder seiner Liebsten gefasst, kommt seine intensive und leidenschaftliche Seite zum Vorschein. Für ihre Partner tun die Steinböcke alles, haben aber trotzdem liebestechnisch ihre ganz Ansprüche und sind picky hoch zehn. Nur wer alle Punkte auf der “Potenzielle-Partner-Checklist“ erfüllen kann, bekommt auch einen Platz im Herzen des Steinbocks — dann aber für immer!

Erfahre im Partnerhoroskop, mit welchen Sternzeichen der Steinbock zusammenpasst.

Der Steinbock in Beziehung

“In guten wie in schlechten Tagen” ist das Motto des Steinbocks. Verantwortungsvoll und zuverlässig ist er immer an der Seite. Polyamoröse Partnerschaft oder die komplizierte On-Off-Beziehung sind nichts für den eher konservativen Steinbock. Sie wünschen sich eine innige, liebevolle und feste Partnerschaft, am liebsten mit romantischem Happy End.

Da der kühle Steinbock gut einen klaren Kopf behält, sind Eifersüchteleien seinerseits unwahrscheinlich. Von seinem Partner wünscht er sich in erster Linie Ehrlichkeit, Bodenständigkeit und Unterstützung. Selbst in der Beziehung tut sich der Steinbock schwer, Gefühle zuzulassen. Er braucht einen geduldigen und einfühlsamen Partner, der dem Steinbock die Möglichkeit gibt, sich in dem anderen in seinem Tempo zu öffnen.

Der Steinbock als Single

In Sachen Dating ist der sachliche Single-Steinbock eine harte Nuss. Starrköpfig hält er an den präzisen Vorstellungen von seinem Dating-Partner fest. Der Steinbock analysiert beim ersten Date alles. Typen, die einfach so in den Tag hineinleben, Blender oder Chaoten haben keine Chance. Steinbock-Singles lassen es darüber hinaus auch gerne langsam angehen — für den Gute-Nacht-Kuss oder die Einladung, zum Kaffee, braucht der Steinbock mehr Zeit als andere Sternzeichen.

Zuspätkommen oder die Verabredung fünf Minuten vorher absagen, sind für den verantwortungsbewussten Steinbock No-Gos. Am besten weckt man das Interesse des Single-Steinbocks, indem man bei einem entspannten Waldspaziergang seine Zukunftspläne und Ziele mit ihm teilt. Oder in Sachen trockenem Humor genau auf einer Wellenlänge mit dem Steinbock ist.

Sex mit dem Steinbock

So nüchtern im Job, so leidenschaftlich im Bett – lässt man sie machen, tobt sich das Sternzeichen Steinbock im Bett richtig aus. Der Steinbock hat nichts gegen lange, schlaflose Nächte. Playboys und Bad Girls geht er aus dem Weg, denn nur für eine unverbindliche Tinder-Affäre sind die treuen Steinböcke nicht zu haben. Anfangs mag der Steinbock zwischen den Laken noch zurückhaltend sein. Mit zunehmendem Vertrauen dauert es aber nicht lange, bis sich das Sternzeichen von seiner dominanten Seite zeigt. Handschellen, Paddle und Co. inklusive.

Mit spontanen Experimenten sollte man den Steinbock jedoch nicht überrumpeln. Das eher konservative Sternzeichen braucht nicht unbedingt Akrobatik à la Kamasutra, um ein intensives und leidenschaftliches Liebesspiel zu genießen. Beim Sex zeigt sich die ehrgeizige Seite des Steinbocks. Ein “WOW, mach das nochmal!” sagen zu hören, spornt den Steinbock gleich zur nächsten Höchstleistung an.