21. Mai - 21. Jun

Das Sternzeichen Zwillinge in der Liebe

So lieben die Zwillinge

In der Liebe ist Abwechslung für das Sternzeichen Zwillinge das A und O. Zwillinge verlieben sich zwar schnell, aber nur wenn der potenzielle Partner oder die Auserwählte im Kopf auch wirklich etwas drauf hat, geht das Sternzeichen in die nächste Runde. Da sich ein Zwilling intuitiv mit jedem gut versteht, vergrößert das die Auswahl sehr. Zu sehr lieben Zwillinge allerdings ihre Freiheit und die Vielfalt, sodass eine ernsthafte Liebesbeziehung zu einer wahren Feuerprobe für den oder die Auserwählten werden kann.

Der unbändige Drang nach neuen Impulsen lässt die Liebe mit einem Zwilling jedoch praktischerweise immer wieder auflodern und animiert sein Gegenüber dazu, regelmäßig über sich hinauszuwachsen. Das wird von dem Zwillinge-Geborenen dann auch dankbar mit einer besonders kreativen Romantik belohnt.

Die Zwillinge in Beziehung

Eingefahrene Beziehung? Nicht mit einem Zwillinge-Geborenen. Sei es ein Helikopterflug über den Big Apple oder regelmäßige Überraschungen, die Duftkerzen und Tastings beinhalten – Zwillinge lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen. In einer Beziehung folgt das Sternzeichen Zwillinge keinem festen Fünfjahresplan und der oder die Auserwählte sollte räumlich und zeitlich flexibel bleiben. Beim Stenzeichen Zwillinge kommt es durchaus vor, dass von heute auf morgen die Koffer gepackt und auf Road Trip gegangen wird.

Die Kommunikation mit dem Zwillinge-Geborenen ist vor allem in einer festen Partnerschaft aufrichtig und ehrlich. Es sollte sich aber nicht über vorübergehende Stimmungsschwankungen gewundert werden. Wenn ein Zwilling seine Wünsche und Gefühle ausdrückt, werden diese im Laufe der Zeit meist noch ein paar Mal angepasst. Perfekt wird es für die meisten Zwillinge, wenn der Partner eine offene Beziehung bevorzugt.

Die Zwillinge als Single

Das Singledasein ist für einen Zwilling vor allem mit einem verbunden: Spaß haben! Denn das Sternzeichen Zwillinge liebt es, so viel wie möglich zu daten und im Bett herum zu experimentieren. Zusätzlich genießt der Zwiiling die Aufmerksamkeit sichtlich. Ob es sich um eines oder beide Geschlechter handelt, ist egal. Zwillinge-Geborene haben ausgesprochene Bi-Tendenzen und leben diese in ihren Single-Zeiten aus.

Ein Pro: Zwillinge haben in der Regel kein festes Beuteschema, sondern suchen nach der Besonderheit. So schafft es das Sternzeichen als Single die volle Variationsbreite an spannenden Persönlichkeiten kennenzulernen und erweitert seinen Horizont. Zwillinge-Geborene genießen besonders die Unverbindlichkeit des Single-Daseins. Mit Bindungen lassen sich die Zwillinge manchmal auffallend viel Zeit.

Sex mit dem Zwilling

Zwillinge sind wahre Sex-Künstler. Wer einmal mit einem Zwilling im Bett war, der wird die spannende Verbindung aus Sinnlichkeit und lockerer Art vermissen. Beim Zwilling gibt es einen wilden Mix aus hemmungsloser Leidenschaft und sanfter Hingabe. Eingespielte Bett-Routine oder schnelle Quickies vor dem Fernseher gibt es mit einem Zwillinge-Geborenen nicht. Dafür lieben sie beim Sex das Experimentieren.

Toys, Eiswürfel, Schaukel oder Bondage – der Zwilling zaubert alles aus der Naughty Schublade. Nach einer langen Partynacht geht kaum ein Zwilling alleine nach Hause, spontane One Night Stands haben Zwilling-Geborene gerne und viel. Richtig guten Sex hat das Sternzeichen aber erst dann, wenn das Gesamtpaket stimmt. Überzeugt sein Gegenüber mit Persönlichkeit und Intelligenz, gibt es für einen Zwilling kein Halten mehr. Zwillinge sind eher sapiosexuell – ein kluger Kopf ist der erste und beste Anturner.