22. Jun - 22. Jul

Das Sternzeichen Krebs in der Liebe

So liebt der Krebs

Null oder Hundert – ist der Funken einmal übergesprungen, gibt der Krebs alles für die Liebe. Das Sternzeichen Krebs ist kein typischer Szene-Gänger, denn One Night Stands sind nicht seins. Hat er sich festgelegt, dann ist das für den Krebs ein Comittment für immer. Nach einem Jahr Beziehung juckt es dem Krebs-Geborenen in den Fingern und er würde dem Partner oder der Partnerin am liebsten sofort einen Antrag machen.

Vor einer Familienplanung schreckt das Sternzeichen nicht zurück, selbst wenn die Beziehung ganz frisch ist. Kleine Geschenke einfach so zwischendurch und gut durchdachte Zukunftsvisionen sind die Krebs-Art, „Ich liebe dich“ zu sagen. Verbundenheit ist für das Sternzeichen Krebs in der Liebe alles – simmt die Chemie nicht, dann wird niemals ein Perfect Match daraus. Treffen sich mit jemandem aber die Blicke, die kribbeln und sich nach Heimat anfühlen – dann ist der Krebs-Geborene angekommen und fühlt sich sicher.

Der Krebs in Beziehung

Krebs-Geborene würden am liebsten immer die perfekte bessere Hälfte in einer Beziehung sein und müssen aufpassen, nicht zu sehr über das Ziel hinauszuschießen. Mit dem oder der Auserwählten ist er in jedem Fall hundertprozentig treu und würde Fremdflirts wahrscheinlich noch nicht einmal bemerken. Ihren Fokus setzen Krebs-Geborene nur auf die Beziehung und die gemeinsame Familienplanung, weshalb der Stier als zuverlässiger Partner gut zum Krebs passen könnte.

Regelmäßiger Sex darf in der Beziehung mit einem Krebs nicht fehlen, aber gemeinsame Kuschelabende im Kino oder Kochen mit Candle Light Dinner zählen für ihn genau so viel. Hauptsache, es gibt Abwechslung und der oder die Liebste kann verwöhnt werden und sich so richtig fallen lassen. Krebse fangen ihre Partner mit Leidenschaft auf, denn wenn sie jemanden umsorgen können, fühlen sie sich auch wohl. Da ist es wichtig, dass der Partner oder die Partnerin den Krebs auch immer wieder an dessen Selfcare erinnert und die Rolle des Umsorgenden übernimmt.

Der Krebs als Single

Krebse sind ungerne Single und zucken beim Gedanken an flirty Partynächte oder unverbindliche Affären nur kurz mit den Schultern. Ohne die nötige emotionale Bindung lassen sie niemanden weiter an sich heran, als mit einer Tischbreite Abstand. Gerne versuchen Krebs-Geborene ihr Glück bei einer Dinner Party mit Freunden und ihren Bekannten, aber mehr als Netzwerken kommt meist nicht dabei raus.

Werden Krebse nach einer flüchtigen Bekanntschaft wieder von dieser verlassen, weil der Abend endet, wittern sie schon erste Anzeichen von Vertrauensbruch und ihre Verlustangst kickt. Gerade vor der Angst, enttäuscht zu werden, verbringen Krebse ihre Zeit als Single hauptsächlich mit Freunden und der Familie oder schmieden an den eigenen Zukunftplänen, um immer für die richtige Person bereit zu sein. Verkuppeln geht für das Sternzeichen am besten im Freundeskreis – aber nur, wenn der Krebs-Single auch bereit dazu ist.

Sex mit dem Krebs

Krebse wollen sinnlichen, hingebungsvollen Sex und bitte keine schnelle Nummer ohne Hintergrund. Lässt sich das Sternzeichen Krebs doch mal auf einen One Night Stand ein, wird sofort ein üppiges Frühstück serviert, wenn die Nacht gut war. Um sich wirklich beim Sex fallen zu lassen, braucht der Krebs echte Verbindung und Nähe. Dann darf es ruhig auch mal intensiver zu gehen – solange sich lange Vorspiele mit raffiniertem Dirty Talk und der langen Kuschelphase hinterher abwechseln.

Dann zerwühlt der Krebs auch gern mal die ganze Nacht die Laken. Langes und gutes Küssen turnt das Sternzeichen Krebs mehr an, als sich gleich im Flur die Klamotten vom Leib zu reißen. Body Mapping und den Körper ihres oder ihrer Geliebten jeden Zentimeter zu erkunden ist genau die richtige Spielart für das Sternzeichen Krebs. Stimmt die Gefühlsebene, ist der Krebs auch beim Sex Feuer und Flamme.