23. Nov - 21. Dez

Das Sternzeichen Schütze auf einen Blick

Das Sternzeichen Schütze ist das neunte Zeichen im Tierkreis und beschreibt Menschen, die zwischen dem 23. November bis 21. Dezember geboren sind. Es gehört zu den leidenschaftlichen Feuerzeichen.

Sternzeichen Schütze – der Weltentdecker

Vom 23. November bis 21. Dezember feiert das freiheitsliebende Feuer-Sternzeichen Schütze Geburtstag! An neunter Stelle im Tierkreis, ist er der Abenteurer und Weltenbummler unter den Sternzeichen. Und außerdem ein Glückskind, schließlich ist Happiness Planet Jupiter der Herrscher über das Sternzeichen Schütze.

In 80 Tagen um die Welt ist für den aktiven Schützen erst der Anfang. Cliff-Diving, Roadtrip oder Bungee-Jumping, der Schütze ist ein kleiner Adrenalin-Junkie und will einfach nur frei sein. Lang Pläne schmiedet der spontane Schütze nicht. Das energiegeladene Sternzeichen ist immer ready to go, wenn ein neues Abenteuer ruft. Gerade seinen Kontostand vergisst er auf Reisen schnell mal, wenn der Schütze nach dem dreiwöchigen Surfcamp für alle großzügig Souvenirs shoppt.

Hat man einen Schützen als Kumpel oder beste Freundin, dann macht man hin und wieder ganz schön was mit. Mit Aussagen wie “Ich kann deinen Freund nicht leiden“ muss man beim Schützen rechnen. Das superehrliche Sternzeichen nimmt kein Blatt vor den Mund. An seinem Taktgefühl muss der Schütze definitiv noch arbeiten, wenn er nicht von einem Fettnäpfchen zum Nächsten stolpern möchte.

Der Schütze stiehlt mit seinem unerschütterlichen Optimismus jedem die Show. Er lässt sich von nichts und niemandem unterkriegen und würde sogar einer Zombie-Apokalypse völlig gelassen gegenübertreten. Aber mit Planet Jupiter auf seiner Seite hat der Glückspilz sowieso nichts zu befürchten. Diese “Glückssträhne for Life” macht das Sternzeichen Schütze teilweise ein bisschen zu naiv.

Genauso wie der Schütze Erlebnisse sammelt, wie andere Menschen Briefmarken, so groß ist auch sein Hang für alles Philosophische. Er will immer wieder aufs Neue seinen Horizont erweitern und denkt gern “outside the box”. Den Urlaubsflirt in eine tiefgründige Diskussion über Nihilismus verstricken oder mit Freunden über die Existenz von übernatürlichen Wesen debattieren – der Schütze lässt seinen Gedanken freien Lauf.

Immer mal wieder kommt es dann aber vor, dass der Schütze nach all dem Tamtam einen kleinen Boxenstopp zuhause einlegt. Dann kocht der Schütze gerne exotische Gerichte von seinen Reisen nach oder dekoriert seine Wohnung mit den neuesten Urlaubsandenken einmal komplett um. Für lange ist der Schütze aber nicht in der Stadt. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es das Sternzeichen wieder in den Fingern juckt und der nächste Flug gebucht ist.