Astrologie

Let´s rewind – Merkur ist wieder rückläufig

Das bedeutet der Rückläufer für dein Sternzeichen

Bereit für die nächste Runde?! Merkur, der Master of Desaster unter den Planeten ist wieder rückläufig. Diesmal vom 27. September bis zum 18. Oktober . Was bewirkt der Kommunikationsplanet im Rücklauf? Und was bedeutet der dreiwöchige Rückwärtsgang für dein Sternzeichen?

Hallo Social Skills

Mercury Retrograde – kennt mittlerweile jeder. Merkur, eigentlich der kleinste Planet unseres Sonnensystems, ist der Star unter den Rückläufern. Befindet er sich im optimalen Winkel zur Erde, steht der Merkur für starke Kommunikationsfähigkeiten und einen klaren Verstand.

Beste Sprüche für dein Bumble-Profil? Richtig gute, erhellende, aber auch klärende Gespräche mit deinen Freunden und deinem Partner oder Partnerin? Doppelcheck. Mit Merkur laufen deine Social Events praktisch wie von selbst!

Pleiten, Pech und Pannen? Blame it on Merkur!

Ist Merkur rückläufig, bricht plötzlich Chaos an allen Ecken aus. Der Wirbelwind regelt astrologisch auch den Verkehr und das Reisen – und das spürst du im Rücklauf ganz besonders. Ewiger Stau oder Autopanne, obwohl du dich schon so lange auf den Road Trip ins nächste Bundesland gefreut hast. Handy liegt im Bus – und du bist schon zu Hause? Lauter Fettnäpfchen sind unter dem rückläufigen Merkur das neue Normal.

Übrigens: Der scheinbare Rückwärtsgang von Merkur ist nur eine optische Täuschung. Beim Umrunden der Sonne verlangsamt sich seine Geschwindigkeit es wirkt, als würde sich Merkur rückwärts bewegen. Dieser Rewind Moment stoppt seine Power und hemmt Merkurs Einfluss. Teure Verträge abzuschließen oder Reisen buchen ohne Rücktritt buchen solltest du dir während dieser Zeit besser dreimal überlegen.

Zur Zeit des rückläufigen Merkur gehören auch Missverständnisse. Aber was sind deine besten Coping-Strategien für den rückläufigen Merkur? Durchpowern, Aussitzen oder Absagen? Lies am besten gleich nach, wie du alles für dein Sternzeichen aus dieser verrückten Phase holst.

So wirkt der rückläufige Merkur auf dein Sternzeichen

Widder

21. März – 20. April

Immer on fire? Als Feuerzeichen Widder willst du am besten immer sagen, wo es langgeht. Mit deiner Meinung hälst du dich ungern zurück – Dafür ist der rückläufige Merkur jetzt deine kosmische Pause-Taste. Geh mal in dich, anstatt gleich aus der Haut zu fahren, wenn etwas anders läuft, als du dir das vorgestellt hast. Lehn dich lieber zurück, schnapp dein Visionboard vom letzten Jahr und schau dir an, wie weit du schon gekommen bist.

Stier

21. April – 20. Mai

Als Erdzeichen Stier liebst du klare Verhältnisse und überlegst erstmal genau, bevor du die Businessmail abschickst oder auf die lange Tinder-Message antwortest. Nicht beim rückläufigen Merkur. Am liebsten würdest du dich auf einem aufblasbaren Flamingo einfach den Fluss des Lebens entlang treiben lassen. Deine Relaxtheit bringt dich in Beziehungen weiter – im Job heißt es: Balance finden. Gönn dir eine Staycation in der Natur, aber komm auch wieder aus dem Laissez-Faire-Modus.

Zwillinge

21. Mai – 21. Juni

Dein Sternzeichen Zwillinge wird von Merkur regiert – du bekommst seinen Rückläufer besonders zu spüren. Deine Witze versteht gerade keiner so wirklich und wo du sonst immer alle mit deinem Know How überzeugen konntest, siehst du jetzt überall Fragzeichen. Gerade in der Liebe können jetzt Themen hochkommen, über die du lieber einen großen Bogen gemacht hättest. Sieh es als Chance! Ihr müsst jetzt nicht alles ausdiskutieren, aber der Showdown von Merkur bringt neue Klarheit für die Beziehung.

Krebs

22. Juni – 22. Juli

Merkur ist rückläufig? Da verkrümelt sich der Krebs lieber mal schnell in seine Schale! Schon klar; Home is where the heart is, aber du kannst dich während der Zeit des rückläufigen Merkur nicht völlig vor allem verschließen. Für den Workflow ist die Email statt dem aufwendigen Zoom-meeting okay. Plane für deine Freunde und Family aber unbedingt ein paar exklusive Dates im Biergarten oder Park ein.

Löwe

23. Juli – 23. August

Oh! Ein Licht! Am Ende des Tunnels… Als Löwe bist du sowieso immer optimistisch, egal, ob dir gerade der Kaffee beim Date auf die Hose gekleckert ist oder du die private Message an deine BFF aus Versehen an deinen Chef geschickt hast. Du besinnst dich einfach wieder auf dich und nutzt den rückläufigen Merkur, um dich für den Sommer fit zu machen: Du probierst Outfits durch, planst Kurz-Trips und forschst nach den besten Bio-Sonnencremes, um ready zu sein, wenn endlich deine Jahreszeit startet.

Jungfrau

24. August – 23. September

Genau wie die Zwillinge wirst du als Jungfrau auch vom Merkur regiert. Planst du sonst alles minutiös, bist du bei Merkurs Rückläufer auch ganz schön durcheinander. Excel-Tabelle gelöscht, Meetings falsch gelegt – du brauchst eine Pause! Gönn dir genügend Me-Time, finde deine Yoga-Pose, leg das Smartphone weg und mach mal gar nichts, vor allem nichts planen – das ist deine größte Challenge.

Waage

24. September – 23. Oktober

Du bist als Waage beim rückläufigen Merkur besonders feinfühlig. Perfekt, um erstmal auszusortieren. Wo möchtest du hin, welchem Vorhaben möchtest du in Zukunft mehr Energie widmen und wo lohnt es sich, loszulassen? Dazu zählt auch dein Freundes- und Bekanntenkreis – gerade jetzt merkst du, wen du um dich haben willst und wer ruhig in der Whatsapp-Liste nach unten rutschen darf.

Skorpion

24. Oktober – 22. November

Love is in the air? Das wäre dir als Skorpion beim rückläufigen Merkur am liebsten. Du willst kuscheln, meckerst aber alle dir nahestehenden Menschen manchmal ungerechtfertigt an. Zu viele Missverständnisse. Nimm dich erstmal zurück, überlege, was du jetzt genau möchtest und sprich es aus. Mit bedachten Worten. Dann werden die nächsten drei Wochen für dich richtig harmonisch!

Schütze

23. November – 21. Dezember

Bällebad zu Hause statt Poolparty bei kaltem Wetter? Als Schütze lässt du dich auch vom rückläufigen Merkur nicht unterkriegen. Verrückt und chaotisch  – das liebst du sowieso und ob jetzt jemand fünf Minuten später zum Treffen kommt – du warst eh noch mit Schattenboxen beschäftigt. Du bist jetzt die Go-To-Person für alle die schlechte Merkur-Laune haben. Aber hol dir auch deinen Happiness-Kick und lass dich nicht runterziehen!

Steinbock

22. Dezember – 20. Januar

Rückläufiger Merkur? Du rollst genervt mit den Augen. Als Steinbock hast du kein Verständnis für Zuspätkommer – ganz gleich aus welchen Gründen. Dein Perfektionismus gerät ins Wanken und auch zwei Laptops retten dich nicht vor Fettnäpfchen. Statt gleich völlig zu verzweifeln, geh lieber in den Zen-Modus. Der fällt dir schwer? Verständlich, aber der rückläufige Merkur ist der beste Zeitpunkt für den Steinbock, sich in Gelassenheit zu üben.

Wassermann

21. Januar – 19. Februar

Es ist eh Wassermann-Zeitalter und du bist ganz in deinem Element, rückläufiger Merkur hin oder her. Dennoch: Deine innovativen Ideen findest du jetzt nicht im außen. Nimm dir einen Moment, um bei dir anzukommen, Wassermann. Vielleicht auch gleich regelmäßig während der nächsten 3 Wochen. Dann kommst du plötzlich zu ganz neuen Erkenntnissen, gerade, was deine Beziehungen betrifft!

Fische

20. Februar – 20. März

Als sensibler Fisch überfordert dich der rückläufige Merkur ganz schön. Missverständnisse und Streitigkeiten kannst du sowieso nicht gut ab und diese Zeit ist leider wie ein Magnet dafür. Statt dich zu überfordern und es allen recht machen zu wollen: Leg lieber die Karten auf den Tisch. Was brauchst du? Und vor allem: Von wem? Je ehrlicher du zu dir und deinem Umfeld bist, umso leichter wird der Rückläufer für dich.