20. Feb - 20. Mär

Der Fische-Mann

Typisch Fische-Mann

Vor lauter Rumträumerei wirkt der Fische-Mann meistens etwas abwesend und zerstreut. Ein Mann mit Sternzeichen Fische gehört daher zur Sorte Chaot. Regelmäßig sperrt der Fisch sich selbst aus, vergisst zu tanken oder fragt sich immer wieder, welcher Wochentag ist. Diese Zerstreutheit lässt ihn aber auch lässig, geheimnisvoll und damit super anziehend wirken. Der Fische-Mann ist sich dieses Sex-Appeals die meiste Zeit aber überhaupt nicht bewusst. Worauf sich das Sternzeichen Fische immer verlassen kann, ist seine Intuition.

Wer auf harte Draufgänger, Sportskanonen oder Casanovas steht, der ist beim ruhigen und sensiblen Fische-Mann falsch. Mit Mut glänzen die schüchternen Fische-Männer nämlich nicht unbedingt. Jemanden in der Bar anzusprechen oder die Nummer zuzustecken, kommt einem Mann mit Sternzeichen Fische eher selten in den Sinn. Er wartet lieber darauf, dass andere die Initiative ergreifen.

Dafür ist der einfühlsame Fische-Mann aber der Romantiker und Menschenversteher unter den Sternzeichen. Denn Männer mit dem Fische-Sternzeichen sind hervorragende Zuhörer und wissen immer ganz genau, wann es Zeit für eine lange, tröstende Umarmung ist. So feinfühlig und empathisch der Fische-Mann auch sein mag, besonders durchsetzungsfähig ist er nicht. Auch wenn er lieber Sushi und Sake statt Pizza und Bier zum Abendessen hätte oder etwas besser weiß, schwimmt der beeinflussbare Fische-Mann lieber mit dem Strom, bevor er sich in eine Diskussion verstrickt.

Haben Männer mit Sternzeichen Fische ihr Herz verschenkt, kann der- oder diejenige sich glücklich schätzen. Der Fische-Mann ist nicht nur ein liebevoller und zuvorkommender Lover, sondern auch ein treuer Partner und zuverlässiger Kumpel. Die komplette Nacht bei Kerzenschein und Streicheleinheiten über Gott und die Welt philosophieren, eine romantische Bootsfahrt oder das selbstgeschriebene Liebesgedicht — der Fische-Mann ist nicht der Typ für eine Nacht, sondern der Mann fürs Leben.