Body & Soul

Eigentlich bin ich ganz anders

Wie du das Beste aus deinem Leben machst

Hast du das Gefühl, dein Leben passt irgendwie nicht mehr zu dir? Nicht schlimm – das Leben ändert sich immerhin ständig. Vielleicht ist es einfach an der Zeit, etwas zu unternehmen, damit es sich wieder richtig anfühlt. Und zwar so lange, bis dein Leben so geschmeidig ist, wie ein neuer Pulli, der wie angegossen sitzt.

Lebe in einer Wundertüte

Manche Tage fühlen sich endlos an, andere rasen an einem vorbei. Man weiß nie, wie er wirklich wird – voller Challenges oder Abenteuer? Mit jeder dieser spannenden Erfahrungen wächst du und irgendwann fällt dir auf: Eigentlich kann ich alles schaffen! Ganz gleich, ob dir jemand das Herz gebrochen oder dir den Job vor der Nase weggeschnappt hat. Mit jeder Herausforderung wächst du. Oft auch über dich hinaus. Du lernst draus und am Ende weißt du, was das Beste für dich ist.

Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur so selten dazu.

Straight kann jeder – Zeit für Veränderung

Ab und zu fühlt sich das Leben wie eine Achterbahn an – mit unerwarteten Loopings, die alles so richtig durchrütteln. Ob du lieber schaukeln oder Karussell fahren willst, kannst nur du entscheiden. Auch im echten Leben. WG oder Reihenhaus? Stadt oder Land? Solo oder Beziehung? Nur eins ist gewiss, es ist nie zu spät für Veränderung.

Aber manchmal kommt auch alles davon auf einmal! Lass dich ruhig vom Leben überraschen und pass dich der neuen Situation an. Du wirst das Leben dann mit ganz anderen Augen sehen. Und zwar, wie verrückt, merkwürdig und wundervoll diese Momente sind.

Auch Glücksmomente brauchen Mut

Was auch immer du schon mal ausprobieren wolltest, der wichtigste Tipp ist: tu’s einfach! Kribbelt es in dir, wenn du Leute siehst, die sich in jede Welle stürzen oder auf dem Skateboard durch den Park brettern? Mach’s nach! Besser sofort als nie. Vielleicht brauchst du ja nur ein Hobby, das dich glücklich macht. Wie wär’s mit Stand-Up Paddling, Voga, Whirling, Journaling oder vegane Animal-Aktivistin? Wenn dich etwas richtig packt, probier’s aus.

Ihr könnt mich alle mal!

Selbstfindung ist eine lange Reise zu sich selbst. Darum sind Auszeiten wichtig. Schalte einfach zwischendurch ab, vor allem digital. Offline sein ist der neue Luxus. Handy-Detox, alle Social Media Accounts und E-Mails auf Pause und dir wird auffallen, wie angenehm sich diese Ruhe anfühlt. Falls du zu den Powernappern gehörst, hast du Glück, denn so ein kleiner Kurzschlaf kann unglaublich erfrischen! Es gibt so viele Methoden, mit denen du erholsam entspannen kannst – ob Yoga-Session, Podcast-Inspiration oder Niksen, tank ein bisschen Gelassenheit.

Sei Pippi, nie Annika!

Es jedem recht machen zu wollen, ist auf Dauer ermüdend. Gibt es etwas, das schon lange auf deiner ToDo-Liste steht? Schieb’s nicht länger auf. Sprich mit deinen Freunden darüber, du wirst überrascht sein, wie viele nur auf ein Zeichen warten, aus dem Alltag auszubrechen. Ihr könnt euch gegenseitig inspirieren oder gemeinsam das Neue erleben.

Wie bin ich eigentlich wirklich?

Find’s heraus!

Schreibe dir einen kleinen Spickzettel für dein eigenes Leben. Leg ihn in deinen Geldbeutel, auf den Nachttisch oder steck ihn an den Spiegel – so kannst du dich immer wieder daran erinnern, was du im Leben wirklich willst.

Kurze Fragen, die dein Leben verändern können

  • Was macht mich wirklich glücklich?
    Von Happy Moments mit deinen Liebsten, Haustieren, bis hin zu materiellen Dingen in deinem Leben: Check, wobei dir das Herz aufgeht.
  • Welche Erlebnisse passen zu mir?
    Mit dem Camper durchs Land ziehen, unschlagbar durch Krav Maga werden oder Umzug in eine andere Stadt: Stell dir das vor, was du erleben willst – erkennst du dich darin wieder?
  • Was sind meine Ziele im Leben?
    Erfolgreich im Job sein oder einmal nach Japan fliegen – etwas ganz Besonderes steht bestimmt auf deiner Bucketlist. Sobald du weißt, was das ist, kannst du an einem Plan arbeiten, dorthin zu kommen.
  • Wo, wie und mit wem möchte ich jetzt, in einem Jahr oder in fünf Jahren leben?
    Etappen-Pläne sind zwar nicht für jeden was, aber sie können dir helfen genauer auf dein Ziel zuzusteuern. Studium beenden/anfangen, eigene Wohnung oder eine Alpaka-Farm führen: Gib dir selbst die Richtung vor und leg los!