Schütze

1. Dekade Schütze

23.11. - 02. 12

Liebe

Eins weiß dein Jahreshoroskop 2021 ganz gewiss: du willst reden, reden und nochmals reden. Und zwar am besten gleich über die ganz großen Themen. Was wird das mit uns? Wir der Bully im März fertig sein, um endlich auf den Roadtrip loszuziehen? Schützen in Beziehung sind entweder ganz neu oder wieder wie am Anfang verliebt, und malen sich die nächsten Abenteuer in allen Farben aus. Das letzte Jahr hat dich und deinen Partner ganz schön geschlaucht. Paarantäne statt Rafting und zuhause essen, statt auszugehen. Da brauchst du jetzt unbedingt klare Aussichten.

Schütze Singles sind vom Small Talk gelangweilt und tauschen sich lieber gleich über geheime Sehnsüchte und Wünsche aus, aber ohne das mit jemandem auszuleben. Ziemlich ungewöhnlich für Schützen. So richtig Schluss mit Reden ist erst im Juni. Du willst jetzt in allen Details austesten, was du und dein Lieblingsmensch sich ausgedacht habt und davon kannst du gar nicht genug kriegen. Genau das sorgt kurz für Stress, wenn dein Partner oder Date sich überfordert fühlen. Dir tut also ein bisschen mehr Verständnis jetzt gut.

Im August und September bringen Venus und Mars in der Waage deine weiche Seite zum Vorschein, du siehst alles wie durch Zuckerwatte. Auch für Singles geht es im Spätsommer richtig ab, du bist vor jedem Date wahnsinnig aufgeregt und lässt deinen Gefühlen freien Lauf. Du sagst frei heraus, was du empfindest oder wenn dir jemand gefällt.

Im Oktober ist es vorbei mit der Rosa-Herzchen-Phase. Venus wechselt in deine Dekade und macht Schluss mit dem Schmachten. Dein Feuerzeichen fordert seinen Tribut. Du willst die wilden Seiten des Lebens jeden Tag mit jeder Faser deines Körpers spüren. YOLO ist für dich nicht nur eine Abkürzung. Dir ist bewusst, dass man nur einmal jung ist und lebt. Entweder, deine Freunde machen mit oder du ziehst alleine los. Der gepackte Rucksack mit dem Nötigsten steht sowieso immer bereit und deine Abenteuer genießt du auch im Alleingang. So kommst du am besten bei dir an und weißt dann im November umso genauer, was du willst.

Erfolg

Im Januar hast du besser immer was zum Schreiben dabei, denn die richtig guten Ideen kommen beim Schützen jetzt wie automatisch. Merkur im Wassermann supportet dich jetzt darin, groß zu denken. Und vor allem ganz anders. Gewöhnlich ist bei dir gar nichts. Manches klingt erstmal ziemlich verrückt. Aber genau dann solltest du dranbleiben, diese Einfälle haben am meisten Potenzial. Du denkst radikal neu und das beschert dir jetzt einen Riesenvorsprung.

Im März tritt Merkur auf die Bremse. Lass dich nicht provozieren; für Zweifler hast du keine Zeit. Deine Erfolge sprechen eh für sich und im April haben sich alle wieder entspannt. Sowieso wird der April für dich ein perfekter Monat, um an deinen Idealen festzuhalten. Du bist einfach ein Visionär – da braucht es Mut und ein Team, das auch mitzieht und deine verrückten Einfälle in die Tat umsetzt.

Schau im Sommer lieber zweimal hin, sonst verrennst du dich. Dazu gehört auch, immer mal die Finanzen zu checken, sonst zerplatzen deine großen Projekte wie Seifenblasen. Auch wenn es dir schwerfällt: Hol dir eine zweite Meinung und justiere eventuell nach. Im September ist der Kraftakt geschafft, und ihr könnt erstmal feiern. Einen Einfall, wie ihr jetzt noch eine Schippe drauflegen könnt, hast du eh schon.

Gesundheit

Ein Powerstart sieht zum Neujahr 2021 anders aus. Du brauchst erstaunlich lange, um aus dem Winterschlaf zu kommen. Aber, nur keine Panik! Pünktlich im März hast du die Widder-Sonne auf deiner Seite und richtig viel Energie. So holen Schützen fast wie nebenbei alles nach. Die zweite Märzhälfte wird richtig stark, doch im Mai macht sich innere Unruhe breit. Liegt das vielleicht daran, dass du ständig noch ein bisschen mehr reinpackst in deinen Tag, um ja nichts zu verpassen? Überlege es dir genau, und mach nur die Dinge, die dir jetzt wirklich guttun.

Im Juni und Juli sind Schützen als Feuerzeichen schon von sich aus auf Hochtouren. Du nimmst jedes Event, das sich ergibt, mit, Hauptsache aufregend und neu. Unter der glühenden Sonne kann es dir gar nichts actionreich genug sein. Du tobst dich aus, springst am Seil in den See, machst die Mountainbike Trails im Wald unsicher und hältst immer mal Ausschau, ob du Last Minute losziehen kannst. Letztes Jahr war ruhig genug, du willst endlich wieder ganz weit weg.

Im August schlägt dir so viel Stress auf den Magen. Du überlegst beim BBQ lieber zweimal, was auf deinen Teller kommt und genießt gerade lieber plantbased statt Burger und Rippchen. Das ist ein guter Zeitpunkt, um deine Ernährung insgesamt zu überprüfen. Was gibt dir Energie und was macht eher müde? Eine gute Gelegenheit, dich an mehr Proteine und weniger Carbs oder Clean Eating heranzutasten. Dein Körper wird es dir mit einem sommerlichen Energieschub danken.

Doch Vorsicht! Im September und Oktober machen dich die Waage-Vibes sensibel. Du gehst in dich und hakst alles ab, was gerade nicht passt. Und ziehst dich dafür auch zurück – ganz schön untypisch für dich, aber die Me-Time ist genau das Richtige. So tankst du Kraft und bist bis zum Jahresende wieder in deinem gewohnt verrückten Flow.