Astro-Highlights

Feier den letzten Supermond des Jahres

Superpower durch Supermoon

In der Nacht vom 6. auf den 7. Mai scheint der Supermond wieder am Himmel und ist nicht nur viel größer und heller als ein normaler Vollmond! Er bringt jede Menge Power mit sich, stiftet Gefühlschaos, lädt aber auch dazu ein, sich über Dinge klar zu werden oder hinter sich zu lassen.

Supermond – Was ist das?
Ein Supermond entsteht, wenn sich ein Vollmond seiner erdnächsten Umlaufbahn nähert. Er kommt der Erde besonders nah und erscheint dadurch nochmal größer und heller als gewöhnlich. Im Mondjahr 2020 ist dieses Ereignis umso wirkungsvoller, denn der wunderschöne Satellit regiert dieses Jahr unsere Gefühlswelt. Die Zeit ist jetzt reif für Reflexion.

In der Astrologie lädt ein Vollmond dazu ein, alles loszulassen, was einem nicht mehr guttut. Der Supermond verstärkt diese Energie. Diese Nacht ist also der geeignete Moment, um mit Situationen und Menschen, die sich nicht gut anfühlen, abzuschließen. Die Kraft des Supermondes wirkt darin bestärkend.

Self-care und Mondparty
Die Energie des Mondes zu nutzen, ist nicht neu. Seit Jahrhunderten wird zu Ehren von „la luna“ gefeiert. Die Mondkraft hilft, Dinge klar zu sehen und Konsequenzen daraus zu ziehen. Darum ist dieser Supermond die Phase der Ruhe, um sich auf das Wichtige im Leben zu besinnen.

Eine Mondparty funktioniert übrigens auch solo in Zeiten des Social Distancings. Alles, was man dazu braucht, sind Kerzen, die Lieblingsplaylist und gleich wird’s zuhause gemütlich. Self-care ist während des Supermondes die beste Art, sich und den Körper zu belohnen. Ein Ölbad, ein Scrub und ein Facial lassen alles neu erstrahlen. Im Anschluss eine Mani- und Pediküre und der Prozess der Erneuerung und des Loslassens ist sofort sicht- und erspürbar.

Zeit der Neuorientierung
Es ist gut, sich während des Supermondes auf Veränderungen zu konzentrieren. Diese besondere Mondphase verstärkt Absichten und verhilft zu neuer Klarheit. Das gibt viel Raum für Neues.

In der Supermond-Nacht ist es also gut, dir Fragen zu stellen, die du vielleicht schon länger aufgeschoben hast:

  • Wie fühlst du dich mit deiner aktuellen Lebenssituation?
  • Was würdest du gerne ändern?
  • Wer tut dir gut und stärkt dich?
  • Was kannst du öfter machen, weil es dir Energie gibt?
  • Welche schlechten Gewohnheiten solltest du besser abstellen?
  • Wie kannst du an dem arbeiten, was du dir schon immer gewünscht hast?

Manchmal decken solchen Phasen der intensiven Auseinandersetzung auf, welche Menschen bleiben oder besser gehen müssen. Das kann in einer Partnerschaft eine sehr emotionale Erkenntnis sein. Es ist jetzt wichtig, nichts zu überstürzen, aber dennoch konsequent zu sein. Einen neuen Weg einzuschlagen kann sich lebensverändernd, aber auch sehr befreiend anfühlen. Die Mondenergie und neugewonnene klare Absichten können jetzt Aufregendes bewirken.