24. Aug - 23. Sep

Das Sternzeichen Jungfrau im Beruf

So arbeitet die Jungfrau

Nüchtern und mit einem klaren Fünfjahresplan im Kopf geht die Jungfrau ganz konkret an die eigenen Karriereziele ran. Das Sternzeichen ist zwar Miss oder Mister Pedantic, für Jungfrau-Geborene muss aber einfach alles richtig, genau und ordentlich gemacht werden. Steht eine Teamarbeit an, fordert die Jungfrau von allen den vollen Einsatz und schießt schnell über das Ziel hinaus.

Diese Mentalität macht das Sternzeichen Jungfrau aber zu einem top Spezialisten. Sei es die Oberärztin, CEO oder Dozentin: Dem Jungfrau-Geborenen ist kein Karriereziel zu hoch gesteckt. Als Angestellte ist die Jungfrau wahnsinnig hilfsbereit und manchmal vielleicht etwas zu kritisch mit sich selbst. Der wissbegierige Charakter der Jungfrau-Geborenen macht es ihr leicht, immer wieder dazu zu lernen. Ob neue Skills im Workshop oder gleich ein kompletter Karrierewechsel: Jungfrauen lieben es, sich selbst und anderen etwas beizubringen und erfinden sich auch gerne mal neu, wenn es nicht mehr passt.

Dank ihrer Kommunikations-Fähigkeit fühlt sich das Sternzeichen Jungfrau sichtlich in Bildungsbereichen wie Sprach und Medien wohl. Jungfrauen verfügen über eine intuitiv ausgeprägte Analytik und genießen es, Verantwortung zu übernehmen. Jungfrau-Geborene machen ausgeprochen gute Marketing-Manager aus und planen das neue Social Media Portfolio eines Unternehmens fast wie nebenbei. Aber auch als Journalisten können Jungfrauen ihre Wissbegierde und ihr gutes Sprachgefühl perfekt umsetzen.

Eine gute Work-Life Balance ist dem Sternzeichen sehr wichtig. Auszeiten und eine gute Atmosphäre im Team geben der Jungfrau noch mehr Rückenwind, um im Job so richtig ausfzublühen. Dann wächst das Sternzeichen so richtig über sich selbst hinaus, und zieht andere gleich mit. In einer Chef-Position muss die manchmal zu verbissenen Jungfrau ein bisschen vom Gas gehen, um andere nicht zu überfordern.